Das Aufsetzen der Giebelwände

Wie das vorherige Aufstellen der Seitenwände geht das Aufsetzen der Giebelwände sehr schnell und einfach. Aber auch hier ist eine zweite Person sehr hilfreich, um die Wände vor dem Herunterfallen zu bewahren.

Die Giebelwände sind passgenau gefertigt, so dass sie leicht auf die Seitenwände aufgesetzt werden können. Lediglich bei der hinteren Giebelwand war es etwas eng, so dass ich mit einem Gummihammer etwas nachhelfen musste, damit sie richtig auf der Seitenwand saß. Die Giebelwände werden natürlich miteinander und mit den Seitenwänden verschraubt. Hierbei war mein neu erstandener Akkuschrauber sehr hilfreich.

Entgegen der Anleitung habe ich danach schon den Firstbalken eingesetzt, um dem Ganzen noch etwas mehr Stabilität zu geben. Außerdem wird im folgenden Schritt, dem Innenausbau, ein Pfosten eingebaut, der später mit dem Firstbalken verschraubt werden soll. Dies kann man auch gleich machen, damit dieser Pfosten durch ein Mißgeschick nicht kaputt geht.

Die aufgesetzten Giebelwände
Hier sieht man das Spielhaus Joanna mit den aufgesetzten Giebelwänden (der Innenausbau ist hier auch schon erfolgt).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.