Kategorie-Archiv: Werkzeug

Wenn man ein Spielhaus aus Holz bauen möchte, benötigt man unterschiedliches Werkzeug. In dieser Kategorie beschreibe ich die Werkzeuge, die ich beim Aufbau des Spielhauses Joanna eingesetzt habe.

Akku-Bohrschrauber

Wenn man das Holzspielhaus Joanna zusammenbaut muss man viel schrauben. Natürlich macht man das heutzutage nicht mehr per Hand sondern mit einem Akkuschrauber. Ich hatte zwar bereits zwei Akkuschrauber, aber beide waren kaum noch zu gebrauchen. Die Akkus hielten gerademal für 10 bis 20 Schrauben. Also musste ein neuer Akkuschrauber her.

In den Amazon-Blitzangeboten* fand ich dann einen Akku-Bohrschrauber von Einhell, der damals knapp 96€ kostete. Der drehmomentstarke Akkuschrauber verfügt über eine einfache Kapazitätsanzeige, eine LED zur Beleuchtung des Arbeitsfeldes und -was mir am Wichtigsten war – einen 2. Akku.

Einhandzwinge

Die beiden Einhandzwingen, die ich meiner Frau vor einiger Zeit aus ihrer Bastelkiste gemopst habe, erwiesen sich als sehr praktisch, als ich die letzte Bitumenschindel aufgeklebt habe. Die Einhandzwingen von Connex lassen sich, wie der Name schon sagt, sehr gut mit einer Hand bedienen und so konnte ich ohne Probleme die Schindel am First fixieren.

 

Wasserwaage

Die Wasserwaage war ein ständiger Begleiter beim Spielhausbau. Immer, wenn es etwas Auszurichten oder zu Begradigen gab, musste die Wasserwaage griffbereit sein. Zum Beispiel beim Ausrichten der Rasengittersteine oder beim Aufstellen der Seitenwände.

Ich habe während des Hausbaus eine Wasserwaage von Stabila benutzt, die 1 Meter lang ist und mir gute Dienste erwiesen hat.

Stichsäge

Das Holzspielhaus Joanna ist so vorgefertigt, dass man eigentlich keine Stichsäge benötigt. Allerdings habe ich sie dann doch benötigt. Beim Zusammennageln des Fußbodens stand das letzte Brett einige Zentimeter über. Diesen Überstand habe ich mit meiner alten AEG-Stichsäge beseitigt.

Für die wenigen Aufgaben, die eine Stichsäge vorraussetzen, reicht die unten aufgeführte Stichsäge von Bosch. Sie ist nicht sehr teuer, hat aber gute Bewertungen.

Zimmermannshammer

Der Zimmermannshammer (oder auch Latt- oder Klauenhammer genannt) war ein sehr wichtiges Werkzeug beim Spielhausbau. Beim Nageln des Bodens und der Dachlatten war er durch integrierten Nagelheber eine große Hilfe, falls mal ein Nagel schief oder falsch gesetzt wurde.

Mein Hammer stammt aus dem Werkzeugsatz FIXA von Ikea* und hat gute Dienste geleistet. Für den Spielhausbau muss es also kein teurer Dachdeckerhammer mit  Ledergriff und magnetischem Nagelhalter* sein. Es reicht einer der Zimmermannshämmer, die hier aufgeführt sind: